Eishockeywetten Tipps & Tricks

Eishockey - Eishockeywetten Tipps & Tricks

Die Eishockeywetten sind speziell in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Das hängt sicherlich auch damit zusammen, dass sich die Deutsche Eishockeyliga (DEL) einer immer größeren Beliebtheit erfreut. Schließlich wird auch in der höchsten deutschen Spielklasse attraktives Eishockey gespielt und man schafft es immer öfter, Kufenstars aus der amerikanischen NHL am Ende ihrer Karriere noch einmal nach Deutschland zu locken.

Insgesamt muss man aber zugeben, dass nach wie vor die amerikanische Profiliga den größten Anteil zur Beliebtheit des Eishockeysports beisteuert. Das hängt zum einen damit zusammen, dass in der NHL noch schneller und attraktiver gespielt wird. Darüber hinaus gibt es auch drum herum einfach mehr Show in der nordamerikanischen Profiliga und es kommt auch öfter zu Raufereien zwischen den Teams, was die Massen zusätzlich begeistert.

Die Deutsche Eishockeyliga hat nach wie vor Probleme die Massen zu erreichen, was auch damit zusammenhängt, dass man es bei der Fernsehvermarktung einfach nicht geschafft hat, sich besser zu positionieren. Aktuell kann man die Spiele entweder bei dem wenig bekannten Fernsehsender Servus TV verfolgen, oder aber man schaut sich im Internet Livestreams der Eishockeyspiele an. Darüber hinaus haben auch die Vereine in der DEL immer wieder große Schwierigkeiten sich finanziell vernünftig aufzustellen und konkurrenzfähig zu bleiben.

Ausnahmen bilden hier die Eisbären aus Berlin, die Adler Mannheim, die sehr stark von dem Softwareriesen SAP unterstützt werden und die Grizzlys Wolfsburg, die mit Volkswagen einen großen finanzstarken Partner hinter sich haben. Aber abgesehen von den genannten Eishockeyereinen müssen selbst Kultklubs wie die Düsseldorfer EG und die Kölner Haie jedes Jahr wieder um das finanzielle Überleben kämpfen.

Die 1X2 Wette

Genauso wie beim Fußball gibt es auch beim Eishockey die klassische Dreiwegwette, bei der man auf Heimsieg, Unentschieden oder Auswärtssieg Wetten abgeben kann. Beim Eishockey sind die Wettquoten für ein Unentschieden aber im Normalfall deutlich höher als beim Fußball, da ein Remis im Eishockey seltener vorkommt.

Die Puck Line

Bei der Puck Line handelt es sich um eine ähnliche Wettvariante wie beim Fußball das asiatische Handicap und beim Basketball der sogenannte Spread. Bei dieser Wettart bekommen die Mannschaften Punkte zugefügt oder abgezogen, um dadurch eine 2-Weg-Wette zu erschaffen, die nur über den regulären Zeitraum der 60 Spielminuten geht. Außerdem können die Buchmacher mithilfe der Puck Line die Wettquoten ein wenig ausgleichen. Beachten muss man bei Nutzung dieser Wettart unbedingt, dass man nicht nur einfach den Sieger richtig wetten muss, sondern das entsprechende Handicap mit in das Ergebnis eingerechnet werden muss.

Die Moneyline

Diese Wettart kennt man zum Beispiel vom Basketball und auch beim Eishockey zählt diese Wettart zu den beliebtesten. Das hängt damit zusammen, dass man bei der Moneyline auf den Sieger am Ende des gesamten Spiels wettet. Dadurch ist es letztlich egal, ob das Spiel nach der regulären Spielzeit, nach der Verlängerung oder erst nach dem spannenden Penalty Schießen entschieden wird. Man wettet einfach unabhängig von der gesamten Spieldauer auf die Mannschaft, die sich nach eigener Einschätzung durchsetzen wird. Entsprechend gibt es bei dieser Wettart auch nur zwei Wettmöglichkeiten und zwei Wettquoten.

Die Anzahl der Tore und die doppelte Chance

Genauso wie beim Fußball bieten die Buchmacher auch beim Eishockey die Möglichkeit, auf die Anzahl der Tore in einer Eishockeypartie zu wetten. Außerdem kann man auch auf zwei mögliche Spielausgänge gleichzeitig wetten. Hierbei muss man jedoch aufgrund des geringeren Risikos beim Wetten mit deutlich niedrigeren Wettquoten vorlieb nehmen.

Die Eishockey Spezialwetten

Es gibt natürlich auch beim Eishockey eine ganze Reihe von sogenannten Spezialwetten. Hierzu gehört zum Beispiel, dass man darauf wetten kann, „in welchem Spieldrittel die meisten Tore fallen werden“. Genauso ist es möglich Wetten darauf abzugeben, „welche Mannschaft das erste Tor erzielen wird“. Oder auch die Frage nach dem Gewinner des 1 Drittels lädt natürlich zum Wetten ein.