Rugbywetten Tipps & Tricks

Rugby - Rugbywetten Tipps & Tricks

Neben dem König Fußball gibt es durchaus noch andere beliebte Sportarten, die ihren Ursprung in Großbritannien haben. Hierzu gehört auf jeden Fall auch Rugby, welches sich auch im Wettangebot vieler Buchmacher einen festen Platz erarbeiten konnte. Das hängt sicher auch damit zusammen, dass es viele Leute gibt, die sich diesen Vollkontaktsport, der ohne Schutzkleidung gespielt wird gerne anschauen.

Welche Arten von Rugby sind besonders bekannt?

Bei Rugby handelt es ich um die Urform dieser Sportart, aus der sich im Laufe der Zeit natürlich verschiedene Varianten dieses Sports entwickelt haben.

American Football

Die bekannteste Variante des Sports.

Canadian Football

Hier wird auf einem größeren Feld und mit mehr Spielern gespielt.

Australian Football

Beim Australian Football wird auf einem ovalen Feld gespielt.

Rugby League und Rugby Union

Oftmals halten Sportwetter, die sich mit der Sportart noch nicht intensiv auseinandergesetzt haben die Rugby Union und die Rugby League für zwei unterschiedliche Meisterschaften. Allerdings handelt es sich hierbei vielmehr um zwei verschiedene Spielarten des Sports bei denen auch mit unterschiedlichen Regeln und einer anderen Spieleranzahl gespielt wird. Deutlich weiter verbreitet und bekannter ist hierbei die Rugby Union. 

Die Wetten auf Begegnungen der Rugby Union

Wer sich die Rugby Wetten einmal genauer anschaut, der stellt schnell fest, dass mit Abstand die meisten Rugby Wetten auf die Rugby Union angeboten werden. Auch in Europa ist die Rugby Union dominierend. Die stärksten Ligen sind dabei in Europa sicherlich die Premiership in England und auch die französische Liga. Das erfolgreichste und stärkste Team beim Rugby ist Irland, wo traditionell der Rugbysport eine große Bedeutung hat.

Darüber hinaus findet man bei vielen Buchmachern auch Wettangebote für die Top Ligen des Rugbys aus Neuseeland, Australien und Südafrika. Die Wettart Nummer 1 ist übrigens auch beim Rugby die klassische Siegwette. Darüber hinaus gibt es in der Regel auch die Möglichkeit Handicapwetten zu platzieren oder Über/Unter Wetten, die jeweils gute Gewinnmöglichkeiten bieten. Bei den Langzeitwetten kann ein Tipp auf den kommenden Meister durchaus interessant sein.

Wetten auf Partien der Rugby League

Die Rugby League wird wettechnisch von den Buchmachern gleich behandelt. Die Begegnungen zum Wetten stammen dabei in erster Linie aus England oder aus Australien. Die stärkste Liga auf dem 5. Kontinent ist die National Rugby League (NRL) und in England kann auf die Super League gewettet werden.

Die Gewinnchancen beim Rugby

Wetten auf Partien im Rugby sind durchaus interessant, auch weil die Quotierungen im Vergleich mit anderen Sportarten häufig besonders gut sind. Beachten sollte man jedoch gerade als Anfänger, dass die nationalen Ligen im Rugby häufig recht ausgeglichen sind und es daher ohne großes Fachwissen nicht so einfach ist, mit seinen Wetten richtig zu liegen. Auch aus diesem Grund empfehlen wir zunächst auf Begegnungen der Nationalmannschaften zu wetten, wo man häufig Partien vorfindet, wo es eindeutigere Favoriten gibt. Zu den stärksten Nationen in der Rugby League gehören mit großem Abstand Australien und Neuseeland. In der Rugby Union sind Irland, Wales, England und mit Abstrichen Frankreich das Maß der Dinge.