Volleyballwetten Tipps & Tricks

Volleyball - Volleyballwetten Tipps & Tricks

Beim Volleyball handelt es sich um eine Mannschaftssportart, die zur Gruppe der Rückschlagspiele gehört. In einer Begegnung stehen sich dabei zwei Mannschaften gegenüber, die jeweils aus 6 Spielern besteht. Das Spielfeld beim Volleyball wird in der Mitte durch ein Netz in zwei Hälften getrennt. Das Ziel bei diesem Sport ist es den Ball so über das Netz zu spielen, dass die gegnerische Mannschaft den Ball nicht mehr erreichen kann, bevor der Volleyball innerhalb des Feldes den Boden berührt. Die gegnerische Mannschaft versucht das natürlich zu verhindern, und den Ball rechtzeitig zu erreichen und selbst einen Angriff zu starten. Eine Mannschaft darf den Ball insgesamt dreimal berühren, wobei der Ball bei der dritten Berührung spätestens über das Netz gespielt werden muss.

In Deutschland ist Volleyball nicht unbedingt eine der beliebtesten Sportarten. Das hängt sicherlich auch zu einem großen Teil damit zusammen, dass die Nationalmannschaft in der Vergangenheit eher selten positiv auf sich aufmerksam machen konnte. Im Jahr 2014 schaffte die deutsche Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft einen überraschenden 3. Platz, was selbstverständlich auch die Beliebtheit der Sportart gesteigert hat. Auch bei den Sportwettern ist Volleyball eher eine Randsportart, die aber in den letzten Jahren immer mehr Beachtung findet und durchaus spannende Wettmöglichkeiten bietet.

Die wichtigsten Ligen und Wettbewerbe zum Wetten beim Volleyball

Inzwischen bieten viele Buchmacher die Möglichkeit, auf eine ganze Reihe von unterschiedlichen Wettbewerben und Ligen beim Volleyball Wetten zu platzieren. Am beliebtesten sind hierbei zum Beispiel:

Welt- und Europameisterschaften

Beim Volleyball gibt es, wie zum Beispiel auch beim Fußball alle vier Jahre Europameisterschaften und auch die Weltmeisterschaften werden alle vier Jahre ausgetragen. Dabei sind die Zeiten so gewählt, dass sich die Anhänger des Volleyballsports alle zwei Jahre auf ein solches Highlight freuen dürfen, bei dem der neue Weltmeister oder Europameister ausgespielt wird.

Die Deutsche Volleyball Bundesliga der Herren

Die deutsche Volleyball Bundesliga der Herren gibt es bereits seit der Saison 1974/1975. Seit dieser Spielzeit wird in der Bundesliga der Deutsche Meister ausgespielt. Seit der Spielzeit 2013/2014 nehmen 11 Vereine an der höchsten deutschen Volleyballliga teil und spielen unter anderem den Meister und den Absteiger aus. Dabei muss beim Volleyball nur der Tabellenletzte den Gang in die zweite Spielklasse antreten. Die Mannschaften auf den Plätzen 1 bis 6 spielen wiederum den Deutschen Meister aus.

Die Volleyball Champions League

Für viel Spaß und Spannung sorgt auch die Champions League im Volleyball. Hier treffen die besten europäischen Vereinsmannschaften aufeinander und spielen den Champions League Sieger aus. Insgesamt nehmen bei den Männern 28 Mannschaften an der Königsklasse teil, die zunächst in sieben Gruppen mit je 4 Mannschaften spielen. Am Ende des Wettbewerbs wird dann ein Final Four Turnier gespielt, aus dem am Ende eines der teilnehmenden Teams als Champions League Sieger hervorgeht.

Die verschiedenen Wettmöglichkeiten beim Volleyball

Auch beim Volleyball stellen die Sportwettenanbieter mittlerweile eine ganze Reihe von Wettmöglichkeiten bereit. So können etwa folgende Wettvarianten ausgewählt werden.

Die Siegwette

Bei der klassischsten Wettart gibt man seinen Tipp auf den Sieger eines Volleyballspiels ab. Da es beim Volleyball kein Unentschieden gibt, besteht die Auswahl aus Wetten auf einen Heimsieg oder einen Auswärtssieg.

Die Wette auf einen Satzgewinn

Ebenfalls angeboten wird beim Volleyball das Wetten auf den Sieger des 1. Satzes einer Partie. Das kann sich dann richtig lohnen, wenn man zwar nicht glaubt, dass ein Außenseiter eine Begegnung für sich entscheiden kann. Man traut der entsprechenden Mannschaft aber den Gewinn von Satz 1 zu und platziert eine entsprechende Wette.

Wetten auf die Punktzahl

Beim Volleyball erfreuen sich auch die Über/Unter Wetten einer großen Beliebtheit. Dabei kann beispielsweise darauf gewettet werden, wie viele Punkte insgesamt in einem Satz oder auch in der gesamten Partie erzielt werden.